IT-Recht

So vielfältig wie die Branche sind auch die rechtlichen Fragestellungen, die sich im IT-Recht ergeben. Im Fokus stehen bei uns regelmäßig Fragestellungen bei der Gestaltung, Prüfung oder Änderung von Verträgen. AGB einschließlich der EVB-IT gehören dazu ebenso wie individuelle Vereinbarungen. Projektverträge (z.B. Entwicklung, Outsourcing) stellen besondere Anforderungen an Detailregelungen wie z.B. dem Change-Management oder IP-Fragen, mit denen wir uns seit vielen Jahren beschäftigen.

Ob es um Hardware, Pflege, Providerdienstleistungen oder Cloudlösungen geht, häufig konzentriert sich unsere Beratung auf die besonderen Anforderungen des Unternehmens im Hinblick auf Funktionalität, Performance, Skalierbarkeit, Usability oder schlicht Praktikabilität der angestrebten Lösungen.
Einen weiteren zentralen Bereich repräsentieren die Immaterialgüterrechte. Der urheberrechtliche Schutz von Software und Datenbanken sowie der marken- und urheberrechtliche Schutz digitaler Inhalte wirft regelmäßig interessante Fragestellung für unsere Beratungstätigkeit auf.
Im Spektrum des Internetrechts tummeln sich neben anderen Aspekte des Webdesigns, des E-Commerce (v.a. Webshops) und von Social Media.

Von zunehmender Bedeutung stellt sich das Datenschutzrecht dar. Die IT-Infrastruktur und hier insbesondere Unternehmens-, Kunden- und Arbeitnehmerdaten sehen sich umfangreichen Compliance-Anforderungen ausgesetzt, die durch internationale Verknüpfungen zusätzlich an Brisanz gewinnen.

Ihr Ansprechpartner für dieses spannende Thema ist:

Dr. Peter Kath

Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht